Bachelorstudiengang International Business - Hochschule Anhalt - Bernburg

Fachbereich 2

International Business (Bachelor-Studiengang)

Zum Wintersemester 2017/18 begrüßen wir die neuen IBS-Studenten in Bernburg und wünschen viel Erfolg beim Studienstart.

Die Veranstaltungen für die neuen Studenten finden im Rahmen der Ersti-Tage am 04.10.2017 auf dem Campus in Bernburg-Strenzfeld statt.

 

IMG 3572

In Kooperation mit dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin (HIIG) und der UNSW Australia untersuchen Prof. Dr. Hendrik Send und Prof. Dr. Daniel Michelis von der Hochschule Anhalt in dieser Woche unter anderem die Nutzung von digitaler Kommunikation durch Geflüchtete. Noch nie zuvor waren so viele Menschen auf der Flucht wie heute. Viele Geflüchtete nutzen unterschiedlichste Informations- und Kommunikationstechnologien wie Social Networks, um sich über die für sie teilweise lebenswichtigen Informationen zu offenen Grenzen, Hilfe in Flüchtlingslagern oder zur Asylsituation in den europäischen Staaten zu informieren.

Forschungsfragen – Digitale Kommunikation als Grundbedürfnis von Geflüchteten

Prof. Dr. Send und Prof. Dr. Michelis wollen gemeinsam mit internationalen Forschern untersuchen, von welchen Informationen und digitalen Technologien Geflüchtete auf ihrem Weg nach Europa und in Europa besonders profitieren oder abhängig sind und welche Schwierigkeiten es bei der Nutzung dieser Technologien gibt.

Unser Forschungsinteresse betrifft:

  • die Rolle von digitaler Kommunikation, insbesondere Social Media, für die  Bestimmung der Route nach Deutschland
  • Barrieren und Chancen durch digitale Kommunikation während der Reise
  • Verstehen der Informations- und Kommunikationsbedürfnisse von Flüchtlingen während der Reise und in Deutschland
  •  Chancen für die Entwicklung und Verbesserung von digitaler Kommunikationstechnologien, die diese Bedürfnisse abdecken 

IBS-Student Hendrik Wistuba wurde während seines Aufenthaltes an der Partneruniversität Saimaa UAS in Finnland mit einem Stipendium der Fintra ausgezeichnet (Finnish Trade Organization): "Saimaa UAS business student received a scholarship from Fintra"

hendrik wistuba 709px

Foto: Saimaa University of Applied Sciences

students4refugees 1

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2016 haben Studierende des Studiengangs International Business einen Aktionstag mit Geflüchteten in Bernburg vorbereitet. Die Veranstaltung findet in einer Gemeinschaftsunterkunft statt und hat u.a. das Ziel, im Austausch miteinander Möglichkeiten gemeinsamer Aktivitäten in den kommenden Semestern auszuloten. 

Infos zum doppelten StudienabschlussMit dem Studiengang International Business bietet der Fachbereich Wirtschaft sprachlich begabten Studierenden die Möglichkeit, einen internationalen Abschluss zu erlangen.

In nur sechs Semestern Regelstudienzeit werden in der Regel zwei Semester an einer Partnerhochschule absolviert.

CHE-Hochschulranking der ZEIT 2013/2014

Im aktuellen CHE Hochschulranking liegt der Studiengang International Business mit seiner internationalen Ausrichtung in der Spitzengruppe.

» Ranking des Studiengangs International Business ansehen.

 mouton

Marie Mouton
Telefon: +49 (0) 3471 355 5815
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Isabell Höltge
Tel: +49 3471 355 1324
isabell.hoeltge@hs-anhalt.de